Doch sind die Pausen, wo der Geist ruht, wohl nicht ganz zu verachten.
Friedrich Hebbel

Achtsamkeit und Studium

Achtsamkeits├╝bungen fokussiert auf Lernen, Zuh├Âren, Konzentration und Haushalten mit Aufnahmef├Ąhigkeit. Durch ├ťbungen wird der „Wert der Pause“ aufgezeigt und nutzbar gemacht. Handwerkszeug f├╝r achtsame Selbstf├╝rsorge wird vermittelt.

Lernen mit Achtsamkeit

Aufgeschlossen und neugierig erkunden was ist – ist eine grundlegende F├Ąhigkeit f├╝r Forschen und Lehren.

Lernen vollendet sich in der wirksamen Pause – im Innehalten. Jede Information braucht Verarbeitungszeit: Zeit, f├╝r Prozesse der Materialisierung, der Anpassung und um Plastizit├Ąt zu verwirklichen. Gesundes Lernen geht immer mit Regeneration einher. Dabei macht Achtsamkeit intuitives Wissen und Kreativit├Ąt zug├Ąnglicher.

Sich Zeit geben und zu nehmen ist Bestandteil achtsamen Lernens.

Achtsame ├ťbung von Konzentration und Regeneration helfen bei Pr├╝fungungsdruck und hohen Leistungsanspr├╝chen.

Achtsamkeit in der Lebensphase

Achtsamkeitspraxis unterst├╝tzt, wenn es darum geht, auf Tuchf├╝hlung mit der eigenen Lebensausrichtung zu bleiben. Sie hilft die eigene Orientierung (wieder)zu finden. Sie lenkt den Blick auf das was „wirklich wichtig“ ist.

Kursformate

  • Wochenendseminar.
  • Semesterbegleitend

Termine Workshops

Hier geht es zur Termin-├ťbersicht der Achtsamkeit und Studium-workshops.

Anfrage

Kontaktieren Sie gerne mich f├╝r weitere Fragen.

Auf Anfrage werden die Seminarinhalte individuell ausgew├Ąhlt und gestaltet.